Fesch. Fescher. Feschmarkt.

feschmarkt logo

So fesch war’s am Feschmarkt. Tolle Location. Tolle Leute. Toller Event.

Hier ein kleiner Feschmarkt-Rückblick.

1

Reinzukommen war die erste große Hürde. Menschenmassen warteten bereits eine Stunde nach der Eröffnung vor der Ottakringer Brauerei. Es ging aber zügig voran und nach einer halben Stunde waren auch wir drin.

13

Auf unzähligen Ebenen eröffnet sich das Paradies. Kitsch, Kunst, Design ist überall zu finden. Meine Wundertüte war bald vollgefüllt mit lustigen, exquisiten, einmaligen, und leckeren Dingen.

12

14

16

11

Natürlich gab’s auch viel zum Naschen und Schlemmen.

5

Und auch für die Männer wurde gesorgt. ;O)

15

10

6

Ich hätt‘ auch so gern eine Tingel Tangel Ape zum Herumdüsen. Aber meine wäre sicherlich nicht weiß lackiert ;O)

9

Die leckeren Cake Pops durften selbstverständlich nicht fehlen.

7

Und, nein! Das ist kein Heiligenschein!

8

2

3

Das war’s vom Feschmarkt Winter 2013. Der nächste kommt bestimmt. Nächstes Jahr.

Ich hoff‘ ich bin auch wieder dabei.

Eure,
Nicole

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s