Happy Birthday, Wonderland. Mohn-Vanille-Marille-Cupcakes.

Ich kann es noch gar nicht fassen, aber heute ist der 22. März 2014. Das Wonderland gibt es nun schon genau 1 Jahr.

Es hat sich so viel getan in diesem Jahr. Meine Kochbücher haben sich locker verzehnfacht. Koch- und Backmagazine findet man überall in der Wohnung. Die Küche ist voller Geräte und Schnick-Schnack. Als Foodblogger muss man ja schließlich für alles vorbereitet sein, denn tausende Rezepte warten ja noch auf ihren Einsatz in meiner Küche.

Aber das wichtigste in diesem Jahr. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Vor allem weil ihr meine lieben Leser und Freunde des Wonderlands mich immer wieder motiviert habt weiter zu machen. DANKE! Ihr seid ein unglaubliches Publikum! Ohne Euch wäre es nur halb so schön gewesen!

Geburtstag1_DSC_0037

 

Ich möchte mich heute mit diesem wunderbaren Rezept bei Euch bedanken. Und ich kann Euch versprechen sie sind so lecker. Hatte heute schon zum Frühstück 2 Stück. Zur Feier des Tages. hihi.

Es sind Mohn-Vanille-Marille-Cupcakes. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um einen Mohn-Sponge mit einem Vanille-Topping und einem Marillen-Guss drüber.

Für den Mohn-Sponge braucht ihr (das Rezept stammt übrigens aus Renate Grubers 130g Liebe Backbuch):
4 zimmerwarme Bio-Eier (M)
70g Kristallzucker
100g zimmerwarme Butter
40g Staubzucker
1/4TL Zimt
1 Prise Salz
3 EL Rum
1 EL Zitronensaft
125g gemahlener Mohn
75g geriebene Haselnüsse (ich habe es mit geriebenen Walnüssen gemacht)

Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eidotter und Eiweiß trennen. Eiklar mit Kristallzucker in einer absolut fettfreien Schüssel zu schmierigem Schnee schlagen.
In einer anderen Schüssel Butter, Staubzucker, Zimt, Salz, Zitronensaft und Rum mindestens 3 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann den Dotter einzeln unterrühren und weitere 2 Minuten auf höchster Stufe mixen. Nun abwechselnd Mohn, Nüsse und Eischnee ganz vorsichtig unter die Eier-Masse heben. In Muffinförmchen füllen (am besten mit dem Eisportionierer) und ca. 20 Minuten backen.

Das Vanille-Marille-Topping (das Topping am besten einige Stunden zuvor vorbereiten, damit sich die Zutaten gut verbinden können):
1 Packung Dr. Oetker-Vanille Pudding
500ml Milch
4 EL Kristallzucker
80-100g Staubzucker
2 EL Dr. Oetker Vanillezucker oder Bourbon-Vanillezucker
250g Mascarpone
125g Topfen (20% Fett)

Zuerst muss der Vanille-Pudding gemacht werden. 6 EL Milch mit dem Kristallzucker und dem Puddingpulver verrühren. Restliche Milch erwärmen und nun das Puddingpulver-Gemisch unterrühren bis die Masse zu stocken beginnt. Nun den Topf vom Herd nehmen. Pudding abkühlen lassen. Nun alle restlichen Zutaten untermengen, sodass eine schöne geschmeidige Masse entsteht. Bei der Staubzuckermenge am besten selbst abschmecken wie süß ihr das Topping haben möchtet. Nun die Masse bis zum Gebrauch kalt stellen.

Und der Marillenguss:
ca. 10 EL Marillenmarmelade (fein passiert)
1 EL Rum

Marillenmarmelade mit Rum in einer Schüssel kurz vor dem Anrichten erwärmen und immer gut umrühren, sodass ja nichts anbrennt. Sobald die Marmelade gerinnt vom Herd nehmen.

Das Vanille-Topping in einen Spritzsack mit einer runden Tülle füllen und auf den Mohn-Sponge aufdressieren. Nun auf jede Topping-Spitze einen Esslöffel Marillenguss darüber gießen.

Geburtstag3_DSC_0072

Geburtstag4_DSC_0069

Geburtstag5_DSC_0054

Ich wünsche Euch noch ein wunderschönes Wochenende!

Happy Birthday, liebes Wonderland!

Alles Liebe,

Eure Nicole

Geburtstag6_DSC_0052

Geburtstag7_DSC_0041

Geburtstag2_DSC_0075

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Happy Birthday, Wonderland. Mohn-Vanille-Marille-Cupcakes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s