Traumstücke. Ich musste es auch ausprobieren.

Nachdem alle Blogger ( schaut unbedingt mal bei den Bloggerinnen Nancy von Samt und Sahne und Karen von Karen’s Backwahn vorbei) so begeistert von den Traumstücken waren, musste ich es auch testen.

Die Neugier hat sich ausgezahlt. Sie sind sooooo lecker.

1

Wenn ihr die Traumstücke nachbacken wollt, hier das Rezept.

Zutaten Teig:
500g Mehl
5 Dotter
150g Zucker
6 TL Dr. Oetker Vanillezucker
1 TL Dr. Oetker Bourbon-Vanille
250g Butter

Außerdem
250g Staubzucker zum „Eintauchen“

Alle Zutaten gut vermengen, am besten zuerst mit einem Standrührgerät und dann noch etwas mit der Hand nachhelfen. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Backrohr auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Anschließend Teig in lange Schnüre rollen und ca. 1cm dicke Stücke herunterschneiden. Diese auf ein Backbleck mit Backpapier legen. Es gehen sich ca. 2 Backbleche damit aus. Jedes Blech ca. 15 Minuten backen.

Traumstücke auskühlen lassen bis sie lauwarm sind. Nun im Puderzucker schwenken und  wieder rausnehmen. Fertig. Es darf nun geträumt werden.

Alles Liebe,

Eure Nicole

2

Advertisements

4 Gedanken zu “Traumstücke. Ich musste es auch ausprobieren.

  1. Liebe Nicole,

    Es freut mich sehr, dass unser unerwarteter Traumstücke-Hype auch in Deine Backstube eingezogen ist.
    Als ich das Originalrezept gebloggt habe und Karen von karensbackwahn es nachgebacken und ebenfalls gebloggt hat, hätten wir niemals damit gerechnet, dass ein solcher Ansturm aus aller Welt auf die süssen kleinen weißen Teile entsteht.

    Wir freuen uns also riesig, dass wir so viele Nachbacker haben und würden dich auch gerne zu unserer Liste aufnehmen. Wenn Du das auch möchtest, dann freuen wir uns sehr über eine kurze Mail mit Deinem OK und über eine Verlinkung zu uns in Deinem Post.

    Liebe Grüsse
    Nancy und Karen (und Martina, von der das Ursprungsrezept ist…. Mehr zu ihr und zu dem Grund für den Plätzchennamen erfährst du im Ursprungspost 😀)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s