Faschingszeit. Ist Krapfenzeit.

DSC_0006

Faschingsdienstag. Und was muss man da unbedingt essen. Eh, klar! Einen Faschingskrapfen. Die selbstgemachten schmecken halt wirklich am besten von allen.

Hier zu meinem Rezept. Es handelt sich um einen Bauernkrapfenteig.

1 Würfel Germ (42g)
1/2l Milch + etwas Milch
2 EL Zucker
3 Dotter
1 TL Salz
1 kg Krapfenmehl
1 1/2 Stamperl Rum
2 TL Anis (ganz)
40g flüssige Butter
Wer die Krapfen unbefüllt lässt, kann hier noch Rosinen dazugeben – eine gute Hand voll.

Öl zum Herausbacken und Staubzucker

DSC_0005

Für die Füllungen:

Marille:
ein größeres Glas Marillenmarmelade + einen Schuss Rum gut durchrühren

Vanille:
1 Packung Dr. Oetker Vanillepudding laut Anweisung zubereiten.

DSC_0002

So nun geht’s los mit den Krapfen. Als erstes muss ein Dampfl gemacht werden. Dazu  lauwarme Milch (3-5 EL), die zerbröselte Germ und  2 EL Zucker in ein Gefäß geben und zudecken. Das ganze ungestört ca. 20 Minuten „dampfeln“ lassen.

Krapfenmehl, fertiges Dampfl, Dotter, Anis, Salz, Rum, ein halber Liter Milch sowie die flüssige Butter zu einem Teig rühren, bis der Teig Blasen wirft.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

Teig auf 1,5cm ausrollen und Kreise ausstechen. Die Kreise sollten zwischen 3 und 6cm sein.

Vorm Herausbacken nochmal 20 Minuten gehen lassen.

Fett erhitzen und die Kreise reingeben, sobald eine Seite schön bräunlich ist, wenden. Fertigen Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ausgekühlte Krapfen mit der jeweiligen Füllung befüllen.

DSC_0028

Seid ihr heute verkleidet? Ich werde dieses Jahr einmal passen, bin dafür nächstes Jahr wieder mit dabei.

Alles Liebe Eure

Nicole

DSC_0032DSC_0023

DSC_0009DSC_0016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s